Impressionen vom Aschenplatz

Impressionen vom Aschenplatz

Die Rasenplätze gesperrt, die Aschenplätze versinken im Matsch. Um endlich am Spielbetrieb teilnehmen zu können, werden widrige Platz- und Witterungsbedingungen in Kauf genommen und die Spiele auf dem Aschenplatz freigegeben. Die Kinder wühlen im Schlamm, es fallen manche Zufallstore. Manche Ergebnisse sind so nicht erwartet worden. Es zählt der Kampf; die Technik muss bei diesen Bodenverhältnissen zwangsläufig in den Hintergrund treten. Die Eltern verfolgen die Spiele aus einer trockenen Ecke, feuern die eigene Mannschaft an und hoffen, nicht mit der Wäsche der Trikots an der Reihe zu sein.  Wie schön wäre da ein eigener Kunstrasenplatz!

Related posts