Leitlinien für das Training

Für die Ausrichtung des Trainings der Jugendmannschaften des SV Waldesrand gelten folgende Leitlinien, an die sich alle Trainer / Trainerinnen gebunden fühlen:

  • Beim Training und beim Spiel herrscht ein vernünftiger altersgemäßer Umgangston; auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Die Trainer erwarten Respekt durch Spieler / Spielerinnen und Eltern.
  • Das Training mit Ball steht im Vordergrund; auch in den Aufwärmphasen bei Trainingsbeginn und der Förderung der Kondition bei den älteren Jahrgängen.
  • Jedem Kind steht beim Training ein Ball zur Verfügung.
  • Eine Förderung der Technik bildet die Basis für unsere Trainingsarbeit.
  • Die Übungen werden so aufgebaut, dass für die Spieler möglichst geringe Wartezeiten entstehen.
  • Wir entwickeln den Teamgeist der Jugendmannschaften.
  • Wir legen Wert auf Verlässlichkeit, Disziplin und Fairness.
  • Wir streben an, allen Kindern Einsatzzeiten bei Spielen zu gewähren. Um Spieler mit sportlichem Nachholbedarf zu fördern, sollen diese bei Freundschaftsspielen verstärkt zum Einsatz kommen.
  • Bei Abschluss des Trainings werden die Kinder / Jugendlichen aktiv in die Aufräumarbeiten einbezogen (Tore hinter den Barrieren abstellen, Hütchen / Bälle / andere benutzte Trainingsmaterialien ordnungsgemäß in den Ballcontainer bringen), es sei denn, der Trainer der folgenden Mannschaft will die Tore / Materialien weiter nutzen. Die zuletzt am Platz befindliche Mannschaft schließt die Kabinen, die Tür des Ballcontainers und das Tor zum Rasenplatz ab.